21.12.2022

Jüdische Kulturwochen locken Publikum

Darmstadt

© Dirk Zengel

Mehr als 1500 Menschen besuchten das dreimonatige Festival.

Mit einem feier­lichen und emotionalen Mo­ment endeten die Jüdischen Kulturwochen am Sonntag­abend in der Centralstation in Darmstadt. Denn das Ende des dreimona­tigen Festivals markierte zu­gleich den Beginn des jüdi­schen Lichterfestes Chanuk­ka. So entzündete Benny Ma­roko, Kantor der jüdischen Gemeinde Darmstadt, die ers­ten Kerzen am mächtigen Leuchter, der am Rand der Bühne postiert war, und stimmte mit Gesang und Ge­bet in die kommenden Feier­tage ein. Rund 400 Menschen im ausverkauften Saal waren mit dabei, sangen mit und lie­ßen sich dann von den ausge­lassenen Tänzen und Gesän­gen der Amsterdam Klezmer Band mitreißen.

Heute ist der

4. Shevat 5783 - 26. Januar 2023