19.11.2021

Israel - Der Name ist Programm - Parashat Vayishlach von Daniel Neumann 19.11.2021

Parasha Darmstadt

Israel. Der Name ist Programm. Denn Israel ist nicht nur der Name von Jakob und damit auch der Ursprung des Volkes Israel. Sondern er beinhaltet noch viel mehr: Aufgabe und das Selbstverständnis.

Der Name, den Jakob nach einem aufreibenden Kampf erhalten hat, wurde ihm verliehen, weil er mit Menschen und mit G"tt gerungen und obsiegt hat. Und Israel bedeutet, der mit G"tt ringt. Es ist das Gegenteil von Karl Marx bekannter Aussage, wonach Religion Opium für das Volk sei. Stattdessen geht es darum, sich nicht auszuruhen, sich von religiösen Beschwichtigungen einlullen zu lassen, nicht alles gen Himmel zu delegieren. Nein. Es geht um das Hadern mit den ewigen Fragen. Um das Ringen mit G"tt, den Menschen und den Herausforderungen unseres Daseins.

Kommentar von Daniel Neumann, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Darmstadt, zur wöchentlichen Toralesung.

Heute ist der

27. Kislev 5782 - 01. Dezember 2021