29.10.2021

Freundlichkeit als Markenkern - Parashat Chaje Sarah von Daniel Neumann 29.10.2021

Parasha Darmstadt

Es gibt einen Wert, der das Judentum mehr als andere beschreibt. Oder jedenfalls beschreiben sollte: Chessed - Freundlichkeit.

Und diese grundlegende menschliche Eigenschaft wird erstmals en Detail beschrieben, als es darum geht, eine Frau für den Stammvater Itzhak zu finden, die in Abrahams und Sarahs Fußspuren treten kann.
Als eine der 4 Matriarchinnen. Die Wahl fällt schließlich auf Rivkah, die sich gerade durch ihre bedingungslose Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Zuwendung zu Mensch und Tier als würdig erweist. (1. Buch Moses 24:10-21) Und diese Freundlichkeit, diese Form der Menschenliebe, ist nach den Sprüchen der Väter eine der Säulen, auf der die Welt steht. (Sprüche der Väter 1:2)

Kommentar von Daniel Neumann, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Darmstadt, zur wöchentlichen Toralesung.

Heute ist der

27. Kislev 5782 - 01. Dezember 2021